Tag - Ernährung

B A R F en

BARF (Biologisch Artgerechte Rohfütterung) ist in Deutschland ein zunehmender Trend in der Ernährung von Hunden.
In einem Artikel von P. Kölle und M. Schmidt von der Medizinische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians – Universität München werden allgemeine Informationen zu dieser Fütterungsmethode dargestellt,wie Prinzipien […]

Read more...

Mineralstoffe Kaninchen

Mineralstoffe und Spurenelemente sind wichtig für den Knochenstoffwechsel, sowie für die Blut- und Enzymbildung.
Dabei ist nicht nur ein ausreichender Anteil der einzelnen Mineralstoffe im Futter wichtig, sondern auch deren gegenseitiges Verhältnis.
Nur wenn dieses optimal ist, kann der Organismus langfristig […]

Read more...

Veterinärmedizin und Lebensmittel

Veterinärmedizinern kommt Schlüsselrolle für gesunde Tiere und sichere Lebensmittel zu

Hansestadt Rostock, Tierärzteforum 2015

„Wir haben in Deutschland eines der schärfsten Tierschutzgesetze der Welt. Dieses auch konsequent anzuwenden, steht in der Verantwortung der Veterinärmediziner. Die Kunst und das Wissen des Mediziners […]

Read more...

Ellbogenerkrankung

Ellbogengelenksdysplasie
(unter besonderer Berücksichtigung der Osteochondrosis dissecans
im Bereich der Trochlea humeri sowie des fragmentierten Processus coronoideus medialis ulnae)
Einführung:
Während der vergangenen 15-20 Jahren traten in zunehmender Häufigkeit Lahmheiten an den Vordergliedmassen bei jungen Hunden grosswüchsiger Rassen auf, die schon im jugendlichen […]

Read more...

Panostitis

Panostitis (generalisierte Knochenentzündung) beim Hund

Die Panostitis ist eine Erkrankung der langen Röhrenknochen bei jungen großwüchsigen Hunden. Die Ätiologie wurde noch nicht vollständig geklärt. Da der Deutsche Schäferhund am häufigsten betroffen ist, gilt eine genetische Disposition als gesichert. Dämmrich (1979) […]

Read more...

Kotfressen der Hunde

Welche möglichen Gründe gibt es für Kotfressen bei Hunden ?

Kotfressen (Koprophagie) hat kein einheitliches Erklaerungsmuster.
Moegliche Gruende sind: – Langeweile – Aufmerksamkeitheischendes Verhalten (Besitzer
reagiert oft sehr emotional und intensiv) – Vernachlaessigung, Eingesperrtsein,
Zwingerhaltung – exokrine Pankreasinsuffizienz – chronische Duenndarmerkrankungen
– Ausgleich eines […]

Read more...